G A L E R I E - T I P P
Archiv
Galerie 01/12

Haus der Kunst, München

 2012 begeht das Haus der Kunst mit «75/20» einen doppelten Jahrestag, der die wichtigen Veränderungen beleuchtet, aus denen sich das heutige Ausstellungshaus entwickelt hat. Von Vitalis «Elan vital» bis Dercons «kritischem Rückbau» wird das 75/20-Jubiläum die Gelegenheit bieten, das Haus der Kunst als das, was Okwui Enwezor ein «reflexives Museum» nennt, kennen zu lernen.

Die Präsentation des Archivs innerhalb einer größeren Ausstellung wird sich im Rahmen des Wechselspiels zwischen Tradition und Avantgarde mit den - in Enwezors Worten - «historischen Ereignissen im Konflikt» befassen. Eines der Kernstücke der Ausstellung «75/20» (10. Juni 2012 - Januar 2013) werden die Großen Kunstausstellungen sein, jährliche Ausstellungen, die bis heute im Haus der Kunst stattfinden, und die aus den 1948 gegründeten Münchner Künstlerverbänden hervorgegangen sind. Die Archive des Haus der Kunst und der Münchner Künstlerverbände werden hier als Teil der Nachkriegsgeschichte des Hauses zusammengeführt.

Weiterhin wird «75/20» auch Werke umfassen, die 1937 in der Ausstellung «Entartete Kunst» gezeigt worden waren, und im Kontrast dazu Arbeiten aus den
Großen Deutschen Kunstausstellungen.

http://www.hausderkunst.de